Zum Bestpreis

Hier Buchen




Qigong – Harmonisierung von Seele, Körper und Geist

Bei dem Qigong handelt es sich um ein chinesisches Meditations-, Konzentrations- und Bewegungskonzept, welches ursprünglich der Kampfkunst entstammt.

Heutzutage werden die Übungen jedoch hauptsächlich im Bereich der traditionellen chinesischen Medizin, kurz TCM, als meditative Methode zur Selbstheilung eingesetzt. In China sind viele Inhalte des Qigongs bereits seit mehr als 1.000 Jahren bekannt und überaus beliebt.

Qigong wird als Teilbereich der TCM sowohl zur präventiven Stärkung der Gesundheit als auch bei akuten Beschwerden eingesetzt. Einen festen Platz in der westlichen Gesellschaft hat das Qigong erst seit rund 50 Jahren. Jedoch können sich immer mehr Menschen aufgrund der therapeutischen und präventiven Effekte dafür begeistern.

Der Ausführende soll durch die Übungen des Qigong Geist, Körper und Seele besser wahrnehmen können. Das übergeordnete Ziel besteht in der Harmonisierung des Qi, der Lebensenergie, die so den Körper wieder ungehindert durchfließen kann.

So funktioniert Qigong
Im Qigong werden präzise, fließende Bewegungen mit nach innen gerichteter Konzentration und einer kontrollierten Atmung vereint. Innere Ruhe und äußere Bewegungen verschmelzen so nach dem Prinzip von Yin und Yang. Grundsätzlich werden zwei verschiedene Arten von Qigong unterschieden. Bei dem stillen Qigong stehen vor allem innere Bewegungen und Übungen im Bereich der Vorstellungskraft und der Atmung im Fokus. Das bewegte Qigong zeichnet sich durch zusätzliche äußere Bewegungen des Körpers aus.

Die Wirkung von Qigong
Im Bereich der TCM wird die Ansicht vertreten, dass Krankheiten dadurch entstehen, dass die Lebensenergie Qi nicht mehr harmonisch durch den Körper fließen kann. Die Harmonie im Energiefluss soll so durch Meditation, Atemübungen, weiche und fließende Bewegungen erhalten beziehungsweise wiederhergestellt werden. So wirkt Qigong nicht nur körperlich, sondern ebenfalls seelisch und geistig.

Das Qigong wirkt sich wohltuend und heilsam in vielen verschiedenen Bereichen aus. So werden sowohl das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit gefördert, die Selbstheilungskräfte und das Immunsystem gestärkt als auch der Energie-, Lymph- und Blutfluss reguliert. Auf diese Weise wird der Kreislauf unterstützt und gleichzeitig die Beweglichkeit verbessert. Mithilfe des Qigong können Muskelverspannungen aufgelöst werden, sodass sich beispielsweise Rückenschmerzen maßgeblich verbessern lassen und die Körperhaltung optimiert wird. Daneben stellt das Qigong ein sanftes Gelenktraining dar, ohne dass schnelle Bewegungen zu einer Überlastung führen könnten.

Darüber hinaus wirken sich die Übungen regulierend auf das vegetative Nervensystem aus, die Selbstwahrnehmung wird verbessert und die Sensibilität erhöht. Die Sauerstoffversorgung profitiert ebenfalls in hohem Maße von den Atemübungen, ebenso wie die Konzentrationsfähigkeit. Es kommt zu einer emotionalen Stabilisierung, einer aufgehellten Stimmung und wahren Entspannung, wodurch vielen Zivilisationskrankheiten effektiv vorgebeugt werden kann.


Einfach mal raus

Genießen Sie Ihre Auszeit in Willingen
und buchen Sie bis zum 20.12.2021. 

Ansehen